Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
  • Trendguide home

    Home

  • Trendguide schroll

    Michaele Schroll

Trendguide Home Hotels & Restaurants

Alpenchalets Resorts

Tg blank

So können Sie uns erreichen:

Homepage: Ansehen
Telefon:
Email an:
Anfahrt: mit Google Maps

Social goo Social twit Social fb

Alpenchalets ist ein Reiseveranstalter für anspruchsvolle Urlaubsdomizile in den schönsten Regionen der Alpen. Sie verbringen Ihren Urlaub beim Spezialisten für stilvolle Chalets, luxuriöse Apartments und elegante Resorts in den besten und bekanntesten Wintersportgebieten und Sommer-Hotspots der Alpen. Damit entscheiden Sie sich für einen Individualurlaub in den Bergen in seiner wohl schönsten und erholsamsten Form.

Kitzbühel ist nicht nur einer der bekanntesten Urlaubsorte in Tirol sondern auch eine Winterurlaubsdestination von Weltniveau. Diese Region verkörpert romantischen Charme, sportliche Herausforderung und erfrischende Lebenslust. Das einzigartige, märchenhafte Ambiente der Gamsstadt, die einmalige geographische Lage und Beschaffenheit der Region, das schier endlose Angebot vielfältigster Sportmöglichkeiten sowie zahlreicher Events und Veranstaltungen von internationaler Bedeutung, machen Kitzbühel Jahr für Jahr zum Urlaubsziel Nummer Eins. Der historische Stadtkern von Kitzbühel, das mondäne Flair der Geschäfte, eine Gastronomie auf höchstem Niveau, machen den Unterschied. Darüber hinaus locken die Kitzbüheler Alpen mit einer fantastischen, schneesicheren Bergwelt und vielen Möglichkeiten zu entspannen oder aktiv zu werden. Mit der Kitzbüheler Alpen AllStarCard können mehr als 1000 Pistenkilometer mit über 350 Bahnen und Liften in 7 Skigebieten abgewedelt werden. Abseits der Piste zeigt sich die Tiroler Landschaft von der ruhigen Seite. Wandern in Kitzbühel, Reith, Aurach und Jochberg ist gerade im Winter sehr reizvoll. Kitzbühel Tourismus bietet kostenlos geführte Wanderungen und Schneeschuhwanderungen mit Wanderführern an. Eine geführte Schneeschuhwanderung führt Sie zum größten Speichersee Österreichs. Rund um Kitzbühel und den Wilden Kaiser erstrecken sich über 500 Kilometer bestens präparierte Loipen. Winter wie Sommer finden Gäste aus aller Welt in den Kitzbüheler Alpen ihre persönlichen Vorlieben, auf den Gipfeln, an den Seen, in den vorzüglichen Restaurants, kleinen Cafés, Bars, Discotheken oder im Casino.

Am südseitig gelegenen Sonnberg in Kirchberg bei Kitzbühel lädt dieses Premium Apartment im modernen Chaletstil zum exklusiven Urlaub inmitten der Kitzbüheler Alpen ein. Das großzügige und lichtdurchflutete Chaletapartment verfügt über drei Schlafzimmer und einen einladenden Wohnbereich mit offenem Kamin. Das private Dampfbad, das traumhafte Bergpanorama und die Top-Lage bei Kitzbühel sind weitere Highlights dieser exklusiven Ferienimmobilie. Bei dem Bau und der Materialauswahl dieses Premiumapartments wurde größter Wert auf Qualität und zeitloses Interiordesign gelegt. Die Innenausstattung ist traditionsbewusst, aber zugleich mit edler und zeitgemäßer Formensprache. So bestehen sämtliche Böden sowie die Innen- und Außentüren aus geschichtsträchtigem Altholz alter Bauernhäuser und Stadl. Wiederaufbereitet und gereinigt strahlen diese ein besonderes Flair aus, welches in Kombination mit der hochwertigen und modernen Ausstattung von Küche und Bädern, das Chaletapartment zu einer luxuriösen Wohlfühloase macht.

Das 270m2 große Luxusapartment liegt in Jochberg und wurde ganz neu renoviert und modern eingerichtet. Der große Wohnbereich mit offenem Kamin, edle Couchen und ein einzigartiger Kronleuchter sind Mittelpunkt des Chaletapartments, welches durch fünf Schlafzimmer und vier Bäder auch für größere Gruppen bestens geeignet ist. Von dem Chaletapartment genießen Sie eine wunderbare Sicht über den Ort Jochberg. Trotz der absolut ruhigen Lage, liegt Ihr Einstieg in das Skigebiet der Kitzbühler Alpen nur fünf Autominuten von Ferienhaus entfernt. Neben Pistenspass sind im Winter auch zahlreiche Winterwanderwege, mehr als 60 km bestens präparierte Loipen und eine Eisstockbahn reizvoll. Auch im Sommer kann auf verschiedenen Themenwanderwegen, mit dem Mountainbike oder bei Wanderungen die landschaftlich attraktive Region erkundet werden.

andBeyond Matetsi River Lodge in Simbabwe

Tg blank

So können Sie uns erreichen:

Homepage: Ansehen
Telefon:
Email an:
Anfahrt: mit Google Maps

Social goo Social twit Social fb

Direkt am Sambesi lässt die neu eröffnete andBeyond Matetsi River Lodge in Simbabwe mit ihrem natürlichen Chic die Herzen von Safari-Fans und Interior-Liebhabern höher schlagen.

Wenn es in der andBeyond Matetsi River Lodge an die Tür der Suite klopft, muss es nicht zwangsläufi g einer der aufmerksamen Butler sein. Vielleicht erlaubt sich eines der verspielten Äffchen, die rund um die Lodge leben, einen Spaß mit den Gästen. Denn die luxuriöse Matetsi River Lodge befi ndet sich inmitten der Natur inklusive ihrer tierischen Bewohner. Und davon gibt es auf den 50.000 Hektar Land, das 27 Kilometer Uferverlauf einschließt, reichlich. Bei morgendlichen und abendlichen Game Drives zeigen die intensiv von andBeyond geschulten Guides ihren Gästen nicht nur Herden von Büffeln, Giraffen und Elefanten, auch Löwen, Hyänen, Flusspferde, Adler, Zebras und Warzenschweine sind im Matetsi Game Reserve beheimatet. Da die Lodge auf privatem Gebiet liegt, sind dort sogar nächtliche Game Drives möglich, bei denen nachtaktive Buschbewohner aufgespürt werden.

Die Designoase und neueste Lodge von andBeyond besteht aus zwei Camps mit je neun Suiten, zudem steht eine private Villa für größere Gruppen zur Verfügung, das Matetsi River House mit vier Schlafzimmern. Werke lokaler Künstler schmücken die zeitgenössisch eingerichteten Suiten, deren Design von der Fischfang-Tradition sowie dem reichhaltigen Kupfer-Vorkommen der Gegend, das die Kultur am Sambesi geprägt hat, inspiriert wurden. Die großen Badezimmer mit Outdoor-Duschen laden zum Wohlfühlen ein, ein weitläufi ger Außenbereich mit Sitzgelegenheiten, Daybeds und nicht zuletzt die kleine Bar in jeder Suite sorgen für entspannte Stunden. Jede Suite verfügt außerdem über einen eigenen Pool mit Blick auf den Sambesi. Bei einem erfrischenden Bad lassen sich von dort aus nicht nur Affen, sondern auch Buschböcke, Flusspferde und bisweilen sogar Elefanten beobachten, die entlang des Flussufers ihrer Wege gehen.

Die andBeyond Matetsi River Lodge befi ndet sich nur 40 Kilometer von den Victoriafällen entfernt, die zum UNESCO-Weltnaturerbe zählen.

Boutiquehotel Emiliano direkt an der Copacabana

Tg blank

So können Sie uns erreichen:

Homepage: Ansehen
Telefon:
Email an:
Anfahrt: mit Google Maps

Social goo Social twit Social fb

Das neue Boutiquehotel Emiliano direkt an der Copacabana hat die Seile gespannt: Von jedem Balkon können Gäste aus ihrer Hängematte auf den Zuckerhut blicken.

Cool bleiben – das ist das einzig passende Motto im neuesten Boutiquehotel der Trend-Destination Rio de Janeiro. Das Design-Schmuckstück Emiliano begeistert nicht nur Architekturfreunde. Direkt an der Copacabana gelegen, gilt das neu eröffnete Hotel als die heißeste Neueröffnung des Jahres in Südamerika - und facht den Hype um Brasilien als Reiseland weiter an. Seit den Olympischen Spielen hat sich die Anzahl der Hotels in Rio vervielfacht. Viele sind geradezu aus dem Boden geschossen - nicht so das Emiliano, das zu den „The Leading Hotels of the World“ gehört: Hier, in dem Gebäude des ehemaligen österreichischen Konsulats, ist jedes Detail genau durchdacht und darauf ausgelegt, ein Debüt zwischen Ipanema und dem Stadtteil Leme zu sein. Schon allein die Fassade ist einzigartig und rückt die Stilrichtung des brasilianischen Modernismus in den Fokus. „Cobogó“ heißt das portugiesische Wort, das man sich merken sollte: Es beschreibt die Fassade des Emiliano, die sich wie ein lockeres Netz aus Waben an dem Gebäude hochzieht. Für die Reliefwand aus perforierten Keramikfl iesen zeichnet der renommierte Architekt Arthur Casas verantwortlich. Luftig und zugleich markant sind so die 90 Suiten an der Avenida Atlantica verkleidet und refl ektieren den Einfall von Licht und Schatten gepaart mit dem Blick auf das Meer. Am besten genießen Gäste diesen einmaligen Blick von der privaten Hängematte aus, die zu jedem Balkon gehört, so dass es sich entspannt in den Urlaub schaukeln lässt. Oder man genießt die brasilianische Sonne am hoteleigenen Strandabschnitt.

Wie sehr Luxus und Coolness Hand in Hand gehen, wie sehr Stadthotel und Strandresort im Emiliano zu einer Einheit verschmelzen, zeigt der Infi nity-Pool auf der Dachterrasse. Vom Wasser aus öffnet sich ein Panoramablick über vier Kilometer – vom Stadtteil Leme bis hin zum Copacabana Fort.

CANYON RANCH WELLNESS-RESORT AT KAPLANKAYA, TÜRKEI

Tg blank

So können Sie uns erreichen:

Homepage: Ansehen
Telefon:
Email an:
Anfahrt: mit Google Maps

Social goo Social twit Social fb

Canyon Ranch® ist seit nahezu 40 Jahren Pionier und Vorreiter, wenn es um einen gesunden Lebensstil geht. Das Unternehmen betreibt eine weltweit hochgelobte Kollektion von Spas und Resorts, die alle ein gemeinsames Ziel verfolgen: die Verbesserung der Lebensqualität. Unter Leitung der neuen Vorstandsvorsitzenden Susan E. Docherty hat das Unternehmen nun die Entwicklung seines ersten internationalen Standortes bekanntgegeben: Das Canyon Ranch Wellness Resort at Kaplankaya liegt auf einer spektakulären, unberührten Halbinsel an der sonnenverwöhnten Küste der türkischen Ägäis. In der Anfangsphase des neuen Canyon Ranch Anwesens, das im Juli 2016 eröffnet, entsteht ein Mix aus modernem Resort und luxuriösen Immobilien. Dabei integriert Canyon Ranch Kaplankaya die Wellness- und Lifestyleprogramme, für die die Marke steht und derentwegen Gäste aus aller Welt regelmäßig auf Canyon Ranch setzen. Das Resort wird über 141 Zimmer verfügen – 75 Hotelzimmer und Suiten sowie weitere 66 elegante Zimmer und Suiten in den Garten-Bungalows, die alle Blick auf das Ägäische Meer bieten. Gäste erhalten exklusiven Zutritt zum rund 10.000 Quadratmeter großen Canyon Ranch Spa, Fitness- und Wellness-Center. In dessen 40 Behandlungsräumen genießen Erholungssuchende regenerierende Verjüngungskuren, die traditionelle Praktiken mit östlicher Medizin kombinieren.

Das Luxusrefugium Severin*s

Tg blank

So können Sie uns erreichen:

Homepage: Ansehen
Telefon:
Email an:
Anfahrt: mit Google Maps

Social goo Social twit Social fb

Mit dem neuen Chalet am Arlberg steht für Genießer ein luxuriöses Domizil mit neun Suiten und einer Residence im modernen Design sowie zeitgenössischer Kunst offen.

Neun exklusive Suiten, eine Residence mit 423 Quadratmetern, Kamin in der Suite, ruhige Lage mitten in den Bergen und zeitgenössische Kunst: Das SEVERIN*S – The Alpine Retreat in Lech am Arlberg bezaubert, entschleunigt und verwöhnt. Bei der Gestaltung waren Großzügigkeit, Luxus, Authentizität und Gemütlichkeit, die höchsten Ziele, um das SEVERIN*S – The Alpine Retreat zu einem einzigartigen Ort zu machen. Das Haus fügt sich mit antikem Holz, der Steinfassade und dem Kupferdach in das traditionelle architektonische Bild von Lech ein. So diente die typische Vorarlberger Bauweise als Vorbild für die Gestaltung des Refugiums. Bei der Wahl der Materialien wurde bewusst auf Natürlichkeit, Tradition, Haptik und Funktionalität geachtet. Für die Auswahl der zeitgenössischen Kunst im edlen Suiten-Chalet zeichnen die Wiener Experten der Contemporary Art Advisors verantwortlich. Checken Gäste in einer der Luxus-Suiten ein, erwartet sie eine private Atmosphäre gepaart mit Luxus. Im SEVERIN*S – The Alpine Retreat gibt es neun individuell gestaltete Suiten von 47 bis 67 Quadratmetern, von denen drei in Familiensuiten umgewandelt werden können. Das in den Suiten verwendete Holz ist bis zu 300 Jahre alt und wurde aufwändig aus Bauernhöfen abgetragen. Alle Suiten haben einen eigenen Kamin, dessen Feuer die Gäste nach dem Abendessen oder bei einem Schlummertrunk auf ihrem Zimmer erwartet. Eingerichtet sind die Suiten mit Möbeln der italienischen Designfi rma Minotti, runden Loungesofas von B&B Italia sowie Wittmann Boxspringbetten. Als kleinen Wellness-Tempel haben die Designer die Badezimmer gestaltet. Die Sicht auf die Alpen lässt sich am besten von der Terrasse oder dem Balkon genießen – Alpenglühen inklusive.

Egerner Höfe

Tg blank

So können Sie uns erreichen:

Homepage: Ansehen
Telefon:
Email an:
Anfahrt: mit Google Maps

Social goo Social twit Social fb

Im September 1992 öffnete der Egerner Hof zum ersten Mal seine Pforten, um seinen Gästen unbeschwerte Urlaubsstunden an einem der schönsten Fleckchen der Erde, dem Tegernseer Tal, zu bescheren.

Als Klaus-Dieter Graf von Moltke das Grundstück mit angrenzendem Park, einem alten Baumbestand und dem freien Blick auf das fantastische Tegernseer Bergpanorama zum ersten Mal in Augenschein nahm, war er sofort begeistert. Aber wer konnte damals vor 25 Jahren schon ahnen, dass hier einmal eine große „Hotel-Institution“ am Tegernsee, das Park-Hotel Egerner Hof, entstehen sollte. Über die Jahre wurden dann weitere Gebäude wie zum Beispiel die Egerner Alm, die Alm im Park, die nobel-bayerischen Suitenhöfe „Catherina“ und „Valentina“ sowie die Dichterstub’n im Glaskubus mit offenem Kamin erstellt. Damit hat sich das gesamte Hotelareal über die Zeit auf ein Format eines stattlichen Resorts vergrößert. Kein Wunder, dass die Egerner Höfe mit ihren 98 Zimmern und Suiten in den erlauchten Kreis der noblen Hotelvereinigung Relais & Chateaux aufgenommen wurde.

Mit einem fulminanten ganzjährigen Programm feiert das Hotel nun seinen Geburtstag: Reminiszenzen an die damalige Menue-Karte, ein „Best of …“ der vergangenen 25 Jahren, aber auch viele Überraschungen für die Gäste, bevor das Hotel dann am 2. September 2017 den Jahrestag offi ziell und feierlich begeht.

Fährhütte 14

Tg blank

So können Sie uns erreichen:

Homepage: Ansehen
Telefon:
Email an:
Anfahrt: mit Google Maps

Social goo Social twit Social fb

FEINSTES CASUAL DINING MIT PANORAMABLICK

Entspannt. Cool. Edel. Und zugleich bodenständig. Die Fährhütte 14 mit exklusiver Liegewiese für Sonnenanbeter direkt am See ist die erste Adresse im Tegernseer Tal in Sachen Casual Dining. Die Beach Lounge bietet ein gemütliches Restaurant mit gehobener Küche, hat sich ihren rustikalen Charme bewahrt und setzt gleichzeitig mit modernem Design neue Maßstäbe.

Nirgendwo am Tegernsee lässt es sich mondäner Baden und Sonnenbaden als in der Fährhütte 14, die direkt am Ufer des Tegernsees liegt und die schönste Terrasse am See und einen grandiosen Panoramablick auf die umliegenden Berge bietet. 2014 übernahm die Althoff-Gruppe, die nur 15 Gehminuten entfernt das Seehotel Überfahrt in Rottach-Egern betreibt, die vormals von Sternekoch Dieter Maiwert geführte Fährhütte und verpasste dieser ein neues Interior und Konzept. Mit viel Holz, weißgekalkten Wänden und stilvollem Vintage-Dekor präsentieren sich die Räume nun lichtdurchflutet, schick und zugleich ursprünglich. Dennoch blieb der ursprüngliche Charme unangetastet: Eine natürliche Holzhütte, umgeben von Wasser, Schilf und anmutigen Bergen. Ein wenig abgeschieden, eine Oase der Ruhe. Hier kommt man hin, um den Lebensstil am Tegernsee zu erleben: Bodenständig und doch ganz besonders. Ein wenig extravagant und dennoch gemütlich. Traditionell und trotzdem modern. Ein junges Serviceteam, motiviert und engagiert, sorgt für Herzlichkeit und das Gefühl, willkommen zu sein, verzichtet auf steife Etikette und reißt jeden mit, sich zu entspannen und zu genießen: Perfektion in ungezwungener Atmosphäre. Auch die Küche ist nicht festgelegt, versucht nicht, in eine Form zu passen und bietet unter der Leitung von Björn Krämer Casual Dining vom Feinsten mit einem ordentlichen Schuss Romantik. An edel eingedeckten Tischen serviert Krämer Klassiker wie Bouillabaisse, gebratene Riesengarnelen oder Wiener Schnitzel.

Allein schon den Besuch wert sind das krustig-aromatische Brot mit Kräuter-Hüttenkäse und der Saiblings-Obatzda. Vom Holzkohlegrill kommen saftige Steaks, das Ribeye aus Nebraska oder das Filet vom Simmentaler Rind. Direkt aus dem Tegernsee wird der täglich wechselnde „catch of the day“ gefischt. Die Fährhütte 14 kann übrigens auch für Events gebucht werden, seien es Hochzeiten, Jubiläen, Geburtstage oder Firmenveranstaltungen. Ein Barbecue am Privatstrand, ein Open-Air-Dinner auf der Seeterrasse oder eine Beach-Party im Lounge-Bereich machen jeden Anlass unvergesslich.

Fam. Leitner - Der Hochsitz

Tg blank

So können Sie uns erreichen:

Homepage: Ansehen
Telefon:
Email an:
Anfahrt: mit Google Maps

Social goo Social twit Social fb

Exklusive 3-Zimmer-Ferienwohnung mit Seeblick in ruhiger Hanglage von Bad Wiessee im modern-/alpinen Stil wochenweise zu vermieten: Für 2-4 Personen, ca. 110 qm, Dachterrasse + 2 Balkone, 2 Bäder, Sauna mit Seeblick, Kamin u.v.m.

. fußläufig zum Restaurant Freihaus Brenner
. großer, offen gestalteter Wohn-/ Koch-/Essbereich
. 2 separate Schlafzimmer
. sehr hochwertige Vollausstattung

...auf Wunsch Reinigungsservice

FINOLHU – EIN HIDEAWAY FÜR ALLE MALEDIVAS

Bildschirmfoto 2017 04 19 um 20.29.57

So können Sie uns erreichen:

Homepage: Ansehen
Telefon:
Email an:
Anfahrt: mit Google Maps

Social goo Social twit Social fb

Mit Stil, Charme und Manta-Rochen: Das Glamour-Resort auf den Malediven im Retro-Stil der 60er Jahre gibt der Inselwelt einen ganz neuen Touch.

Wer nicht barfuß ist, ist overdressed … steht auf dem Schild am Strand von Finolhu. Das noch junge Resort inmitten des Baa Atolls der Malediven bietet Funky Five Stars – ohne gediegen oder etepetete sein zu wollen. So sucht man Kitsch oder Klimbim vergeblich in den 125 mondänen Villen. Dafür warten die Villen an der Lagune, am Strand oder direkt über dem Wasser mit einem entspannten Retro-Stil der 60er Jahre auf: Am Champagner-Telefon hätte sicher Liz Taylor gerne ihre Bestellung aufgegeben. Audrey Hepburn würde am Privatpool den Sonnenhut ein bisschen tiefer über das Näschen ziehen. Und John Travoltas Hüftschwung wäre im Beachclub jeden Abend der Hit.

Schon beim Anflug mit dem privaten Wasserflugzeug sieht man Kilometer weit nichts als Sand, Sonne und das Türkis des Ozeans. Wie ein Mond zieht sich die 1,8 Kilometer lange Sandbank durchs Meer. Das unbeschwerte Leben der Boheme der 60er Jahre, auf Finolhu ist es spürbar. Dabei hat dieses Resort auf den Malediven erst seit einem halben Jahr geöffnet, ist mit seinem Midcentury-Design aber schon jetzt ein Stil-Highlight am Atoll. Ob mit dem Partner, der Familie oder der ganzen Clique – auf Finolhu gibt es für alle die passende Villa. Wer den Riviera-Stil in Creme mit poppigen Farbtupfern in Pink und Türkis liebt, findet in der Ocean Villa den perfekten Aufenthalt. Die verspielte Lagoon-Villa ist etwas für Glamour-Hippies, die großzügige Beach-Villa mit orientalischen Fliesen gibt dem Urlaub eine Brise Exotik. Familien finden in einer weitläufigen, etwas abgelegenen Villa samt Pool ihr ganz eigenes Hideaway.

Wer den Koffer in seiner Design-Villa abgestellt hat, den zieht es sofort raus auf die private Terrasse. Der Ozean breitet sich vor einem aus, lockt zum ersten Tauchgang. Das Baa Atoll zählt zu einem der artenreichsten Gewässer der Malediven und wurde von der UNESCO zum schützenswerten Biospähren- Reservat erklärt. Walhaie, Manta-Rochen, Schildkröten und rund 1.200 verschiedene Fischarten schwirren hier um seltene Korallen, auf dem Wasser tummeln sich Jetskies und Katamarane. Vier Restaurants und eine Bar bieten täglich das Beste aus dem Ozean. Im edlen Kanusan-Restaurant kommen Krebs, Krabbe und Krake vom Feinsten auf den Tisch. Frisches vom Grill zaubern die Köche im „BaaHaa“-Restaurant. Nach einem Spaziergang entlang der Sandbank erreichen Besucher den wohl abgelegensten Imbiss der Welt: „The Fish&Crab Shack“ ist eine charmante Fingerfood-Bude – natürlich mit einer hervorragenden Weinkarte.

Gut Edermann

Tg blank

So können Sie uns erreichen:

Homepage: Ansehen
Telefon:
Email an:
Anfahrt: mit Google Maps

Social goo Social twit Social fb

Im Rupertiwinkel ist die Welt noch in Ordnung. Mitten in einer intakten Kulturlandschaft, die an den benachbarten Chiemgau grenzt, ist das Wellnesshotel Gut Edermann beheimatet.

Das Gut Edermann liegt am Ortsrand von Holzhausen bei Teisendorf, in traumhaft schöner Lage mit Panoramablick auf die Natur- und Kulturräume des Berchtesgadener Landes, des Chiemgaus und des Salzburger Landes. Wer zur Abwechslung das Angebot und das Flair einer Großstadt erleben möchte, schätzt den kurzen Weg in die nahegelegene Mozartmetropole Salzburg.

Das Konzept des Wellness-, Aktiv- und Genusshotels fußt auf vier Säulen: Lebensart, Gourmet, Spa und Aktivität. Der Besucher erfährt hier die Kunst des Wohlbefindens. Das heißt, den Körper und die Seele spüren, Genüsse leben, durch die regionalen Gourmetgerichte schlemmen und sich aktiv an der reizvollen Natur rund ums Hotel erfreuen. Die Zimmer des Boutique-Hotels sind jedes für sich individuell und bis ins kleinste Detail auf die hohen Ansprüche der Gäste ausgestattet.

Wellness steht im Gut Edermann für Wohlbefinden und Sich-Wohlfühlen. Auf rund 2.500 qm findet der Gast das ganze Jahr über die für ihn geeigneten Anwendungen: Wasser und Hitze spüren, zur Ruhe kommen, sich schonend bewegen oder sich in die erfahrenen Hände der Beauty- und Massagespezialisten begeben. Der Hoteldirektor und Spa-Leiter Michael Stöberl, ein erfahrener Physiotherapeut, der bereits Nationalmannschaften im Eislauf und große Sportlerinnen wie Anni Friesinger und Gunda Niemann-Stirnemann betreute, sowie sein Team bringen den Körper mit der Seele des Hotelgastes wieder in Einklang.

Das Gourmet-Restaurant MundArt verwöhnt die Gäste auf höchstem internationalem Niveau in edlem Ambiente. Kulinarisch sorgt Spitzenkoch Ronny Völkel und sein Küchenteam mit verschiedenen Menüvarianten für reichlich Abwechslung. Mit stilsicherer Hand eingerichtet, unterstreichen die geschmackvolle Atmosphäre und das Design des Gourmetrestaurants MundArt die fantasievollen Gerichte.

Hillside Beach Club

Tg blank

So können Sie uns erreichen:

Homepage: Ansehen
Telefon:
Email an:
Anfahrt: mit Google Maps

Social goo Social twit Social fb

Lassen Sie sich in der Türkei entführen, wo Sie ein breit gefächertes Wellness-Angebot erwartet, genießen Sie traumhafte Blicke auf die Trend-Metropole Istanbul und entdecken Sie ein ganz anderes Holland.

Mit zwei unterschiedlichen Spas präsentiert der Hillside Beach Club in Fethiye ein breit gefächertes Wellness-Angebot: Das SANDA Nature Spa schmiegt sich an einen bewaldeten Hang oberhalb der Kalemya- Bucht. Dank seiner baumhausähnlichen Architektur und dem Rückgriff auf natürliche Materialien scheint es, in den Baumkronen schwebend, mit seiner Umgebung zu verschmelzen. Die Behandlungen orientieren sich an fernöstlicher Gesundheitsphilosophie: Traditionelle balinesische, ayurvedische oder Thai-Massagen, Milch-, Kräuteroder Blumenbäder sind nur ein Ausschnitt aus dem umfangreichen Pflegemenü des Spas mitten in der Natur.

Das SANDA Spa im Hauptgebäude des Resorts besinnt sich auf die traditionelle osmanische Badekultur rund um den Hamam. Das türkische Bad bildet das Herzstück dieses Wellness-Tempels, wo sich Gäste mit einem überlieferten Pflegeritual verwöhnen lassen können – etwa beim Meersalzpeeling und einer traditionellen Schaummassage mit Kräuterseife. Wer sich auf eine etwas längere Sinnesreise begeben möchte, wählt die „Spa Journeys“, die als Zwei-, Drei- oder Fünf- Tagespakete angeboten werden.

Käfer Gut Kaltenbrunn

Tg blank

So können Sie uns erreichen:

Homepage: Ansehen
Telefon:
Email an:
Anfahrt: mit Google Maps

Social goo Social twit Social fb

Bayerische Lebensart. Tradition. Kultur und Genuss.

Das Warten hat ein Ende: Einer der schönsten Plätze am Tegernsee begrüßt nun endlich wieder seine Erholung und Kraft suchenden Gäste. Am 25. Juni 2015 eröffnete Wiesnwirt Michael Käfer auf Gut Kaltenbrunn den ersten Bauabschnitt – den Königsbau samt Wirtsstube, Wittelsbacher Stube und Festsaal, das neu erbaute Salettl und den an den großzügigen Seeterrassen gelegenen Familienbiergarten mit Selbstbedienung. Gastgeber sind die beiden Geschäftsführer Gabriele Frei und Andreas Schinharl, der zugleich auch Küchendirektor ist.

Die Geschichte von Gut Kaltenbrunn am Nordufer des Tegernsees nimmt bereits im Jahr 15 v. Chr. ihren Anfang, als die Römer auf dem heutigen Burghügel einen Wachturm errichten. Um 750 lassen sich die Brüder Adalbert und Ottokar in einer kleinen Wehrburg, der Burg Ebertshausen, auf diesem Hügel nieder. Später gründen sie auf der Ostseite des Sees das Kloster Tegernsee. Dieses erwirbt 1217 die Burg. Ab 1411 bewirtschaftet eine Familie aus Kaltenpronn bei Schmerold über mehrere Generationen hinweg das in direkter Nachbarschaft zur Burg Ebertshausen gelegene Gut. Auf sie geht auch der bis heute gebräuchliche Name Kaltenbrunn zurück. Das Kloster Tegernsee kauft Gut Kaltenbrunn im Jahr 1711 zurück und betreibt eine Milchviehzucht. Im Zuge der Säkularisation wechselt Gut Kaltenbrunn 1803 erneut den Besitzer, als es an den Jägerbauern aus Warngau verkauft wird. 1821 wird König Max I. Joseph Schlossherr in Tegernsee und erwirbt vier Jahre später Kaltenbrunn.

Unter seiner Ägide entsteht eine große Meierei und erneut wird Viehzucht betrieben. Das Hauptgebäude entwickelt sich zu einem Ausflugsziel mit dem für diese Zeit typischen Hofgepränge. Unter Herzog Ludwig Wilhelm erlebt Kaltenbrunn ab 1909 noch einmal eine landwirtschaftliche Blütezeit. Das Gut mit seinen Almen ist nun im ganzen Oberland bekannt. 1960 wird die landwirtschaftliche Nutzung des Gutes endgültig aufgegeben, das Vieh verkauft. Die Tenne wird zur Reithalle ausgebaut und beherbergt einen Reitclub. Herzog Ludwig Wilhelm vererbt Kaltenbrunn 1968 an seinen Adoptivsohn Herzog Max, verbunden mit dem Wunsch, dass der Besitz in den Händen der Wittelsbacher bleiben möge. Nur sieben Jahre später erwirbt der Münchner Bauunternehmer Josef Schörghuber das Gut samt Umland, das bis heute im Besitz der Familie Schörghuber ist. Ab Juni 2015 übernimmt der Münchner Gastronom und Unternehmer Michael Käfer in mehreren Abschnitten den denkmalgeschützten Vierseithof mit einem umfangreichen Gastronomie-, Landwirtschafts-, Hofladen- und Veranstaltungsangebot neu. Seine große Vision sei es von Anfang an gewesen, eines der besten Wirtshäuser in Oberbayern zu entwickeln, sagt Käfer und fügt hinzu: „Am Anfang steht natürlich erst einmal immer eine Vision, aber wir werden in den nächsten Jahren versuchen, diese Vision Schritt für Schritt 39 in die Realität umzusetzen. Die wunderbaren Räume und Gebäude sind einfach die perfekte Bühne, um Genuss und Lebensfreude zu zelebrieren – auf Kaltenbrunn lässt es sich grandios feiern, ob zehn Personen zusammenkommen oder ein paar Hundert, für jeden ist etwas dabei. Es war außerdem schon immer gute Tradition am Tegernsee, dass der Herzog mit seinen Jägern im gleichen Lokal gesessen ist, und genau das will und werde ich mit Kaltenbrunn wieder erreichen – einen Ort zu schaffen, an dem alle Menschen als Gleiche unter Gleichen zusammenkommen, ungeachtet ihrer Herkunft oder Lebensumstände. Der Tegernsee hat nämlich keinen Dünkel, er ist aus Überzeugung schon immer demokratisch, und das gefällt mir – privat und als Unternehmer – ganz besonders. Gut Kaltenbrunn ist für mich als Bayer der schönste Platz der Welt.“

Traditionelle Metzgerkuchl, saisonale Gutsküche von einfach bis raffiniert und Angebote vom Grill bilden die Grundlage des Wirtshauses. Die wechselnden »Kaltenbrunn Menüs« zeigen die kreativen Höchstleistungen des Küchendirektors Andreas Schinharl und überraschen mit zeitgemäßen Interpretationen sowie Weiterentwicklungen klassischer Gerichte der Alpen- und Regionenküche. Grundsätzlich werden dabei für alle Speisen nur hochwertige, vornehmlich regionale und saisonale Produkte verwendet, die zu großen Teilen direkt von der „Erzeugergemeinschaft Käfer Gut Kaltenbrunn“ bezogen werden. Auch den Biergarten, das zentrale Element bayerischer Lebenskultur, hat Käfer auf Gut Kaltenbrunn neu definiert: für noch mehr Genuss und Lebensfreude begrüßt einen auf den Uferterrassen unterhalb des Königsbaus ein Familienbiergarten mit Marktatmosphäre. Hier trifft das Ambiente eines bedienten und hochwertigen Gastgartens auf das entspannte Flair, das man von einem Biergarten zu Recht erwartet. Doch damit nicht genug: Der zweite Bauabschnitt, der im Frühsommer 2016 fertiggestellt wird, umfasst mehrere Veranstaltungsräume im Rinderstall und Heustadl, den Kaltenbrunner Hofladen sowie weitere Ladenflächen im Pferdestall. Zum gleichen Zeitpunkt steht dann auch der Innenhof von Gut Kaltenbrunn für Open Air-Veranstaltungen aller Art zur Verfügung.

KITZBÜHEL COUNTRY CLUB

Bildschirmfoto 2016 10 07 um 21.26.29

So können Sie uns erreichen:

Homepage: Ansehen
Telefon:
Email an:
Anfahrt: mit Google Maps

Social goo Social twit Social fb

„Tue recht und scheue niemand“.
Das ist der Leitspruch von Richard Hauser.

Und vielleicht kommen genau deshalb gerne Gäste aus der ganzen Welt zu ihm nach Tirol, denn der Richard Hauser ist der Gründer des Country Club Kitzbühel. Seit 1997 baut der Unternehmer den Erbhof seiner Großmutter in ein einzigartiges Refugium. Immer fließen seine Wurzeln aus der Land- und Gastwirtschaft ein. Die großartige Gebirgskulisse Kitzbühels rundet die Perfektion ab. Nun bietet der KCC eine besondere Form von Investment für jeden anspruchsvollen Unternehmer: Wohneigentum im Kitzbühel Country Club.

Herr Hauser, Sie haben sich für das Memberkonzept etwas Besonderes einfallen lassen.
Was den Aufenthalt im Kitzbühel Country Club so besonders macht? Unsere Members selbst. Und das Individuelle und Exklusive, das hier jedem Gast frei zur Verfügung steht. Das Prinzip des Kitzbühel Country Clubs ist denkbar einfach: Jeder Mensch ist anders, hat unterschiedliche Interessen und grundverschiedene Wünsche. Unser Anspruch an uns selbst ist es, jedem unserer Gäste einen perfekten und individuell zugeschnittenen Aufenthalt in unserem Club zu ermöglichen. Und dadurch ein einzigartiges Cluberlebnis zu schaffen. Als erster Club Österreichs ist es uns wichtig mit nur ausgewählten Partnerclubs zu kooperieren um unseren Clubmitgliedern eine Qualität zu sicher wie sie es auch bei uns vorfinden.

Nun geht der Kitzbühel Country Club neue Wege. Wie sieht das Vermietungskonzept bei einem eigenen Investment aus?
Der Kitzbühel Country Club beinhaltet 38 Suiten, davon können noch 5 Suiten im Wohnungseigentum erworben werden. Der Betrieb ganzjähriger Bewirtschaftung mit vollem Service wie Roomservice, Zugang zu Spa und 25m Pool, Kino, ganzjährlicher Veranstaltungen, erfolgt im Rahmen des Clubbetriebes. Der Kauf einer Suite eignet sich besonders für Unternehmen, da neben den individuellen Nutzungsmöglichkeiten auch entsprechende Rendite - je nach Auslastung sind dies 2% bis 8% - möglich sind. Eine Besonderheit dieses Konzeptes ist auch, dass für den Eigentümer keinerlei Betriebskosten anfallen. Die Aufteilung der Vermieterlöse erfolgt mit 55% bis 75% für den Eigentümer, der Rest für den Kitzbühel Country Club.

Kulinarik und Genuss werden bei Ihnen groß geschrieben.
Unser Gourmet-Küchenchef, Herr Reinhard Brandner, weiß mit saisonalen Köstlichkeiten zu verwöhnen und mit internationalen Einflüssen zu überraschen. Er und sein Team zaubern mit viel Leidenschaft und für jeden Geschmack ein individuelles Menü auf den Teller. Weltoffenheit und regionale Verwurzelung vereinen sich in unserer Küche zu einem aufregenden Dialog. Oder lieber einen Hauch von Kuba? Unsere Zigarrenlounge mit Panoramaterrasse lädt ein, edle Rauch-Köstlichkeiten und erlesene Rum und Whiskey Sorten zu verkosten. Auch Weinliebhaber können unsere Weinkarte mit mehr als 200 verschiedenen Weinen aus aller Welt durchstöbern.

Der Kitzbühel Country Club besticht durch eine außergewöhnliche Lage.
Das „Beste Skigebiet der Welt“, das von hier aus nur einen Katzensprung entfernt ist, und eine ganze Reihe an Golfplätzen ermöglicht unseren Clubmitgliedern durch die besondere Lage des Kitzbühel Country Club einen abwechslungsreichen Aufenthalt. Gemeinsam mit unserem Aufsichtsjäger Martin Wieser können Jagdliebhaber auf rund 1.000 Hektar Fläche von Scheffau bis nach Ellmau ein exklusives und leicht begehbares Jagdrevier besuchen, welches das Herz jedes Jägers höher schlagen lässt. Herr Hauser, vielen Dank für dieses Gespräch.

Leeberghof

Tg blank

So können Sie uns erreichen:

Homepage: Ansehen
Telefon:
Email an:
Anfahrt: mit Google Maps

Social goo Social twit Social fb

Manche Gäste schwärmen für das Hotel, andere für die fantastische Aussicht. Aber im Grunde ist es eine harmonische Mischung aus vielem. Der Leeberghof war in seiner fast 150-jährigen Historie nie heimeliger, romantischer und authentischer als heute.

Nach einem Ausflug zu den vielen Sehenswürdigkeiten im Umland oder den zahlreichen Kulturangeboten im nahen München kehrt der Gast an den Leeberghof zurück und freut sich auf die ausgesuchte Kulinarik, logiert in einem der individuellen und mit viel Liebe eingerichteten Räume oder beschließt den Abend mit einem exotischen Cocktail in der „SASSA-Bar“. Gleichzeitig genießt hier der Gast eine fantastische Aussicht, an der man sich besonders abends kaum satt sehen kann, wenn der Tegernsee von einer funkelnden und nahezu geschlossenen Lichterkette umgeben wird. Motto-Abende mit den ausgesuchten Getränken und dem dazu passenden Musikstil, Auftritte junger Künstler, Degustationen aller Art oder eine Eisbar im Winter vor der Tür sorgen stets für gute Laune. Wer einmal das Ambiente des Leeberghofs erlebt hat, möchte es auch in Zukunft nicht mehr missen. Kein Wunder, denn das Leeberghof-Team möchte in ungezwungener und privater Atmosphäre einen perfekten Service und anspruchsvolle Leistungen bieten. „Als Leitmotiv dient eine leichte, moderne Übersetzung des bayerischen Landhausstils“, erklärt Birgit Walch, die kreative Kraft des Leeberghofs. „Das heißt, traditionell und nie überladen.“

Dieses klare Bekenntnis spiegelt sich gleichwohl in der Speisekarte wider. Das heißt, von regionalen bayerischen Schmankerln bis zu internationalem Crossover. Diese kulinarische Qualität und Vielfalt hat sich herumgesprochen. Es sind aber immer ehrliche, verfeinerte Gerichte mit regionalem Bezug: „Der Fisch kommt fangfrisch von Tegernsee-Fischern, Fleisch und Gemüse von ökologisch arbeitenden Bauern, der Kräutergarten liegt gleich hinterm Haus und das Wild bekommt die Küchencrew direkt vom Chef, einem passionierten Jäger“, so Walch.

Wohnträume werden wahr

Besondere Hotels empfehlen sich dadurch, dass die Wohnqualität hält, was die Küche verspricht. Und natürlich umgekehrt. Darum heißen im Leeberghof die liebevoll eingerichteten Räumlichkeiten „Ludwig Thoma“, „Jennerwein“, „Herzog’s Residenz“ oder „Sissi’s Loge“. Ebenso verschieden wie die Namen der 15 Zimmer und Suiten benannt sind, ist auch ihr Interieur. Und so setzt sich die feinabgestimmte Konzeption auch in der Rezeption, Lobby, Bar und den Restaurants fort. Die 100 Plätze in den Räumlichkeiten der Restaurants sowie 60 Plätze auf der begehrten Sonnenterrasse in den Sommermonaten werden immer gut frequentiert. Hier eröffnet sich für den Gast ein Blick auf einen blaugrün schimmernden See, der von sattgrünen Wiesen, dichten Wäldern und einem einmaligen Bergpanorama eingerahmt wird. Was will man mehr …

Manege der Sinne

Bildschirmfoto 2016 03 26 um 21.35.13

So können Sie uns erreichen:

Homepage: Ansehen
Telefon: +49 89 99 73 66 50
Email an:
Anfahrt: mit Google Maps

Social goo Social twit Social fb

Die Eröffnung des Restaurants Nektar vor mehr als zehn Jahren sorgte in der Münchner Gastronomie-Szene für Aufsehen: Es war das erste Restaurant in Deutschland, in dem die einstmals römische Sitte gepflegt wurde, bequem in der Horizontalen liegend zu speisen. Wurden die wunderschönen Gewölbekeller in der Stubenvollstraße 1 am Gasteig die letzten Jahre ausschließlich als reine Event-Location für Firmen und Privatveranstaltungen genutzt, stehen die Türen des Nektar nun auch wieder allen Gästen offen.

Mizu im Hotel Bachmair Weissach

Bildschirmfoto 2015 09 26 um 21.20.11

So können Sie uns erreichen:

Homepage: Ansehen
Telefon:
Email an:
Anfahrt: mit Google Maps

Social goo Social twit Social fb

Ende Juli eröffnete im Hotel Bachmair Weissach in Rottach-Egern das erste japanische Gourmet- Restaurant am Tegernsee. Als Chefkoch des „Mizu“ gewann der Hotelinhaber Korbinian Kohler den renommierten japanischen Koch Mitsutoshi Sugiyama, der die Vielfalt moderner japanischer Küche live im neuen Show-Cooking Bereich präsentiert.

Die Zusammenführung Kohlers und Sugiyamas gestaltete sich dabei recht spannend: „Zu Beginn habe ich unterschätzt, welch abenteuerlicher Anstrengungen es bedarf, einen hochkarätigen japanischen Koch zu gewinnen“, sagt Kohler. Auf Sugiyama kam der Hotelinhaber durch Vermittlung seines ins Land der aufgehenden Sonne ausgewanderten Freundes Stefan Rager, einem Braumeister aus Bad Wiessee. Dieser erzählte ihm von dem japanischen Koch, der seit Jahrzehnten erfolgreich ein Restaurant am Fuße des Berges Fuji führte und sich nun nach Abenteuern im Ausland sehne. Nach der Kontaktaufnahme und ersten Rekrutierungsversuchen schaltete sich prompt das Japanische Außenministerium ein: Die Behörden wollten Sugiyama – als Meister seines Fachs bekannt – nicht ohne ausführliche Überprüfung der Absichten Kohlers ziehen lassen. „Plötzlich war ich es, der sich in einem Bewerbungsgespräch wiederfand – mit einem Offiziellen, den ich nur als eine japanische Version von James Bond beschreiben kann“, sagt Kohler und lacht.

Mitsutoshi Sugiyama indes ist glücklich über den gelungenen Umzug: „Ich stamme aus einer Gegend, die dem Tegernseer Tal sehr ähnlich ist: Berge, weiter Himmel und, ganz wichtig, Wasser – mal rauschend, mal still.“So steht auch der Name des Gourmet- Restaurants für das Verbindende dieser beiden Welten: „mizu“ bedeutet im Japanischen nämlich Wasser. „Das passt wunderbar zu diesem Ort, wo ich bei der Arbeit den Bach rauschen höre, frischen Fisch verarbeite und eine Energie spürbar ist, die zugleich Lebenskraft und innere Gelassenheit spendet. An einem solchen Ort japanisches Essen zubereiten zu können, ist ein Traum.“ Für die Inneneinrichtung des Mizu verwendete Kohler in Zusammenarbeit mit der Designerin Nora Witzigmann, die in den letzten Jahren mit ihren Interieurs für Münchens Gastro-Szene für Furore sorgte, ausschließlich edle Materialien: Tapeten von Cole & Son aus London mit Motiven von Fornasetti, Wandlampen von Tom Dixon, sowie eigene Lampenschirme, handgefertigt aus klassischem Wiener Geflecht. Gemeinsam mit den japanischen und Tegernseer Einflüssen präsentiert sich der Raum nun als edle Kombination von Regionalität und internationalem Flair. Auf der Karte finden sich klassische japanische Gerichte wie Lachs, Thunfisch oder Garnelen Nigiri, Sashimi-Variationen und Sushi-Rollen. Hinzu kommen allerlei Sharing-Variationen wie Beeftartar mit Wasabi-Nüssen oder Tataki vom Thunfisch mit Togarashi (japanischem Chili) verfeinert. An der Mizu-Bar lässt Bachmair Weissach Amabassador David Barth asiatische Inspirationen in Signatur-Cocktails wie Geishas Kiss, Japanino oder Kiwi Dragon einfließen und serviert exquisite Liquid Desserts wie Yuzu Sorbet mit Champagner oder Karamelleis mit Nikka Whiskey.

Parkhotel de Wiemsel

Tg blank

So können Sie uns erreichen:

Homepage: Ansehen
Telefon:
Email an:
Anfahrt: mit Google Maps

Social goo Social twit Social fb

60.000 Quadratmeter Parklandschaft, darum herum Wälder, Wiesen und hügelige Landschaft. Dazwischen – fast versteckt - 56 Suiten und Gästezimmer, erbaut im einstöckigen traditionellen Backsteinstil, das Restaurant de Wanne, Spa und Wellness, Pools drinnen und draußen. Willkommen im wiedereröffneten Parkhotel de Wiemsel. „Raum zum Durchatmen schaffen, die Weite, Freiheit und Ruhe der Landschaft einfangen“, das war das Credo von Henning J. Claassen. Vor zwölf Monaten kaufte der Lüneburger Unternehmer das traditionsreiche Hotel de Wiemsel, baute es nach seinen Vorstellungen mit einem zweistelligen Millionenbetrag komplett um und eröffnete Anfang August 2015 das Parkhotel de Wiemsel als ein Ensemble aus Hotel, Schlemmer-Oase, Kunst und Park. Das Parkhotel de Wiemsel liegt im Osten der Niederlande im schönsten Teil der Region Twente am Rande des Künstlerstädtchens Ootmarsum, kurz hinter der deutschen Grenze. Der Spa- und Wellnessbereich definiert sich ganzheitlich und führt das Thema „Raum zum Durchatmen“ auch in den Anwendungen und Produkten fort. Neben modernen Behandlungsräumen, einem Friseur, Fitnessraum und einer Saunalandschaft stehen ein Indoor-Pool mit 18 mal zehn Metern sowie mitten im Park ein Außenpool mit Sonnenterrasse zur Verfügung.

Restaurant Aubergine

Tg blank

So können Sie uns erreichen:

Homepage: Ansehen
Telefon: 08151/4470290
Email an:
Anfahrt: mit Google Maps

Social goo Social twit Social fb

Darauf mussten Feinschmecker aus dem Starnberger Fünf-Seen-Land lange warten. Das Gourmetrestaurant Aubergine im Hotel Vier Jahreszeiten Starnberg darf sich seit Kurzem mit einem Michelin-Stern schmücken und glänzt mit einer modern-kreativen Küche, die sich durch ihre Perfektion, Frische und Originalität auszeichnet. 

Keine Frage, im Starnberger Fünf-Seen-Land gibt es viele Restaurants, in denen Gourmands voll auf ihre Kosten kommen. Man denke an das „Forsthaus am See“ in Pöcking, das ausgezeichnete Fischrestaurant von Peter Dechant in Starnberg oder an das „va béne“ in Fischen am Ammersee. Doch ein Restaurant, das einen Michelin-Stern besitzt, gab es noch nie. Seit November 2014 steht nun endlich auch Starnberg auf der Landkarte der Spitzengastronomie und Haute Cuisine. Möglich machte dies Dr. Detlef Graessner, der Inhaber des Hotel Vier Jahreszeiten Starnberg. Bereits im Dezember 2012 wurden mit der Eröffnung des Gourmetrestaurant Aubergine, das in einem edlen Anbau Platz gefunden hatte, die Weichen für kulinarische Höhenflüge gestellt. Während andernorts die Sterne-Restaurants eher weichen mussten, war Graessner davon überzeugt, dass man diesen Trend am Starnberger See umdrehen könne und müsse. Das Gourmetrestaurant Aubergine, das als der feinere Ableger zum á la carte-Restaurant Oliv’s konzipiert wurde, sollte „das“ Gourmetrestaurant im Süden Münchens werden.

Keine zwei Jahre später war es soweit: Das Restaurant mit seinen 44 Sitzplätzen und dem klangvollen Namen – natürlich denkt man sofort an Eckart Witzigmanns ehemaliges Drei-Sterne-Lokal „Aubergine“ in München – zählt seit November 2014 zur erlesenen Riege der insgesamt 233 Ein-Sterne-Restaurants in Deutschland. „Im Aubergine entstehen Gerichte, die alle Sinne streicheln und beflügeln“, sagt Küchenchef Maximilian Moser, der 1985 in München geboren wurde und seine Ausbildung als Koch bei Alois Dallmayr in München begann. „Bei der Zubereitung von Menü-Kompositionen sind mir einzigartige Food- Kreationen extrem wichtig“, fügt Moser hinzu. „Durch moderne und mit viel Liebe zum Detail zubereitet Gerichte sollen Geschmackserlebnisse entstehen, die das Produkt in den Mittelpunkt stellen und so dem Gast ein unvergessliches Erlebnis bieten.“ Klar, dass der Erfolg spontan mit einer Magnum-Flasche Champagner gebührend gefeiert wurde, die der langjährige Weinlieferant Lederer persönlich vorbeibrachte. Doch Moser, der unter anderem im Biohotel Stanglwirt in Österreich und im Restaurant Aquarello in München kochte, muss zugeben, dass er und das gesamte Hotel-Team überrascht waren von der prestigeträchtigen Auszeichnung: „Damit hat keiner gerechnet! Wir sind wahnsinnig stolz und nehmen diese respektvoll entgegen. Das hätte ich nie ohne mein super Team und die Unterstützung seitens der Inhaber und den Freiheiten durch das Management geschafft.“ Auch in Sachen Servicequalität bewegt man sich im Gourmetrestaurant Aubergine selbstverständlich auf höchstem Niveau – ob es das Tranchieren eines zart, rosigen Chateaubriand direkt vor den Augen der Genießer oder das Filetieren eines butterweichen Rehrückens am Tisch des Gastes ist. Selbst den sogenannten „Gloschen-Service“ der „guten alten Schule“ gibt es wieder, wenn samstags die Kellner den Hauptgang mit weißen Handschuhen servieren und das kulinarische Kunstwerk erst am Tisch enthüllen. Bemerkenswert sind die moderaten Preise die man im Gourmetrestaurant Aubergine aufruft: Das Fünf-Gänge- Menü kostet 69 Euro, das Sechs-Gänge-Menü schlägt mit 79 Euro zu Buche – jeweils inkludiert sind Amuse Bouche und Petits Fours. 

Sarto e Sarto - Bar. Cafe. Restaurant

Bildschirmfoto 2015 04 11 um 23.13.50

So können Sie uns erreichen:

Homepage: Ansehen
Telefon: 08801-9156907
Email an:
Anfahrt: mit Google Maps

Social goo Social twit Social fb

gusto perfetto in Seeshaupt

Schlossgut Oberambach

Bildschirmfoto 2016 03 30 um 09.25.09

So können Sie uns erreichen:

Homepage: Ansehen
Telefon:
Email an:
Anfahrt: mit Google Maps

Social goo Social twit Social fb

Das Schlossgut Oberambach am Ostufer des Starnberger Sees ist ein Bio-Hotel mit einem nachhaltigen Konzept. Die Eigentümerfamilie Schwabe bietet in dem denkmalgeschützten Herrschaftssitz zudem Veranstaltungsund Tagungsmöglichkeiten vor den Toren Münchens. Die Philosophie der Hoteliers, im Einklang mit der Natur zu leben, ist allgegenwärtig.

Regelmäßig lädt Familie Schwabe handverlesene Erzeuger von Bioprodukten ein, so begleitet Bier-Sommeliere Nadine Schroff ein 6-Gang-Menü mit korrespondierenden Bieren, die Winzer Norbert Helde und Rüdiger Lind verkosten mit Gästen Weine zum 7-Gang-Menü.

Im Kontext mit Wellness ist „Abschalten“ ein gern genutzter Begriff, im Schlossgut Oberambach aber wörtlich gemeint: Um 22 Uhr schaltet das WLAN automatisch aus. Elektrosmog wurde in den Gästezimmern auf ein Minimum reduziert, Internetverbindungen gibt es nachts nur per DLAN-Stecker. Andreas Schwabe ist kein „gelernter“ Hotelier. Doch wenn es um „Bio“ geht, macht ihm so schnell keiner was vor. In den 1980er Jahren eröffnete der ausgebildete Heilpraktiker mit der „Kornkammer“ den ersten Naturkostladen in München. Er expandierte schnell, auch nach Berlin. 1991 erwarb Familie Schwabe das Schlossgut Oberambach mit seinen Wäldern und Wiesen. Für die Nutzung als Biohotel sanierten sie die Gebäude grundlegend baubiologisch unter Denkmalschutzauflagen und erweiterten seitdem mehrmals. Nachhaltigkeit gilt im gesamten Haus – von der Toilettenspülung mit Regenwasser über die Einrichtung mit Vollholzmöbeln bis hin zur Hackschnitzelheizung. Im Vitalzentrum intensivieren die „heilenden Hände“ von Ayurveda-Expertin Cenia Schell die wohltuende Wirkung der Treatments. Sie nutzt das ganzheitliche Wissen der jahrtausendealten Heilkunst, bietet ganzjährig Kuren ebenso wie Kennenlerntage.

Vor mehr als 100 Jahren war der Gutshof beliebter Treffpunkt der Mitglieder des „Blauen Reiter“. Heute leben nur noch wenige Zeitzeugen, doch die Erinnerung bleibt in Erzählungen lebendig. Und das geschichtsträchtige Haus hat seine inspirierende Kraft nicht verloren, Kreative verbringen hier kurze oder längere Schaffensperioden. Zudem verleihen Kunstwerke verschiedener Stilrichtungen dem Biohotel eine einzigartige Note. Das Küchenteam widmet sich mit Hingabe einer täglich wechselnden Karte, die den Bio-Anspruch des Hauses mit kulinarischen Wünschen von Feinschmeckern vereint. Ein großer Teil der verarbeiteten Lebensmittel hat nicht nur höchste Bioqualität, sondern stammt auch aus der Region. Zudem hat das Schlossgut mit weiteren regionalen Anbietern eine Gourmetwanderung am Ostufer des Starnberger Sees initiiert – und bildet eine der köstlichen Stationen der Tour.

SUN AQUA VILU REEF, MALEDIVEN

Tg blank

So können Sie uns erreichen:

Homepage: Ansehen
Telefon:
Email an:
Anfahrt: mit Google Maps

Social goo Social twit Social fb

Das zweite Haus der maledivischen Hotelgruppe Sun Aqua hat am 2. November 2015 eröffnet. Nach Sun Aqua Pasikudah im Nordosten Sri Lankas verwöhnt nun das Flaggschiff der Marke auf den Malediven, Sun Aqua Vilu Reef, alle Freunde des entspannten Luxus. Das neu gestaltete Resort liegt auf der Insel Meedhuffushi im Herzen des Süd-Nilandhe-Atoll und nur etwa 40 Minuten mit dem Wasserflugzeug von Malé entfernt.

Mit dem Malediver Ahmed Siyam Mohamed an der Spitze, plant Sun Siyam weitere Hotelprojekte im Indischen Ozean und Asien. Sun Aqua Pasikudah war das erste Haus der neuen Hotelgruppe Sun Aqua, mit Sun Aqua Vilu Reef hat das zweite Fünf-Sterne Haus seine Tore geöffnet. Der 44-jährige Siyam ist einer der jüngsten Resort-Entwickler der Malediven. Er unterstützt den Bau von Schulen und ist darüber hinaus Mitglied des Parlamentes für den Wahlkreis des Dhaalu Atoll. Zudem ist er Gremienmitglied der Maldives Association of Tourism Industry (MATI) und Preisträger des National Award für ausgezeichneten Service bei der Unterstützung und Weiterentwicklung von nachhaltigem Tourismus in der Republik Malediven.

Swissôtel „the bosphorus“

Tg blank

So können Sie uns erreichen:

Homepage: Ansehen
Telefon:
Email an:
Anfahrt: mit Google Maps

Social goo Social twit Social fb

Eine neue Ära für das Traditionshotel: 198 neu gestaltete Gästezimmer und Suiten sind das Resultat der ersten Phase umfassender Renovierungsarbeiten im Swissôtel The Bosphorus in Istanbul – einem der Flaggschiffe der Swissôtel Hotels & Resorts und Mitglied der Leading Hotels of the World. Der zeitgemäße neue Look der 167 Klassik-Zimmer, 28 Eckzimmer und drei Suiten im Westflügel ist konzipiert von der Londoner Interior Designerin Khuan Chew sowie vom renommierten Architektenbüro KCA International und vereint Schweizer Eleganz, Präzision und Funktionalität mit der Wärme der türkischen Kultur. Durch die raumhohen Fenster in jedem der Zimmer und Suiten genießt der Gast die einmalige Aussicht auf den Bosporus.